Ein weites Feld – Eröffnungswoche Master Kulturelle Beziehungen und Migration

Eröffnung des Studienjahres für den Masterlehrgang Kulturelle Beziehungen und Migration

Im bereits begonnenen neuen Akademischen Jahr 2018/19 startete eine neue Gruppe den weiterbildenden Masterlehrgang: Kulturelle Beziehungen und Migration. Elf Studierende aus sechs verschiedenen Ländern nehmen seit Mitte Oktober am vielfältigen Programm des Lehrgangs teil.

In der Einführungswoche arbeiteten die Studierenden an den Themen Biografiearbeit und Diversity Education und nahmen dabei auch die Geschichte der Migration in Deutschland durch. Zudem hatten die Teilnehmer*innen Gelegenheit, sich über Ihre persönliche Erfahrungen aus dem Leben und Arbeiten in unterschiedlichen Gesellschaften auszutauschen.

Um die Historie des Standorts besser kennenzulernen, nahmen die Studierenden auch an einem Workshop der Stiftung Topographie des Terrors teil.

Weitere Infos zum Universitätslehrgang Kulturelle Beziehungen und Migration (MA).