Stressbewältigung in der Schwangerschaft durch Autogenes Training

Liebe Schwangere,

die Zeit der Schwangerschaft ist neu und aufregend, aber vielleicht hatten Sie auch schon die Erfahrung schwanger zu sein. In jedem Fall und egal wie beschäftigt oder belastet Sie sind, Entspannung ist eine Kunst. Nicht in allen Situationen und insbesondere während des  Geburtsgeschehens wechseln die tiefe Entspannung auf natürliche Weise mit rhythmischen Kontraktionen.

Für viele Menschen bedeuten Tiefenentspannung und Loslassen eine Erfahrung, die neu erlernt werden muß.

Im Rahmen unser Präventionskurse bietet die Sigmund Freud PrivatUniversität ein schönes und umfangreiches Angebot. Als Schwangere sind Sie herzlich willkommen an einem dieser Kurse für Autogenes Training teilzunehmen. Begleitet von einer qualifizierten Mitarbeiterin, Maureen Armonies, M.Sc. werden Sie langjährige Erfahrungen als Hebamme kombiniert mit fundiertem psychologischem Wissen erleben.     

Sie erlernen in einem 12 stündigen Wochenendkurs das Autogene Training und die nur für Sie spezifischen Möglichkeiten von Umsetzen und Anwenden. Sie bekommen einen Schlüssel als Werkzeug in die Hand und können somit viele weitere Türen öffnen, die erst durch ein gezielte und wiederholtes Autogene Training möglich werden. 

Kursleitung: Maureen Armonies

Gruppengröße: 4 – 6 Teilnehmer*innen

Gebühren:  130 Euro (gesamter Kurs)
Anerkannter Präventionskurs: Die Kosten werden durch die Krankenkassen erstattet.

Termine ab Frühjahr 2022: 2 Einheiten Sa und So, jeweils 6 Stunden

Zielgruppe: Sie sind schwanger und wünschen sich mehr Entspannung und tiefe Ruhe. Sie haben sich bei Ihrer Hebamme/Gynäkologin/Gynäkologen über das Autogene Training informiert.  Ihre Schwangerschaft verläuft ohne medizinische Risiken um an diesem Kurs teilzunehmen.

Anmeldung: E-Mail: ambulanz@sfu-berlin.de

Standort: Als Kursteilnehmer*in werden Sie diesbezüglich vorab per Email informiert.