Entdecken Sie die positiven Auswirkungen der Kunsttherapie auf Ihr Wohlbefinden

In dem kunsttherapeutischen Kurs von Sybille Koenig verbinden sich kreative Prozesse mit Elementen der Achtsamkeit in wertfreier Atmosphäre. Die Phase der kreativen Gestaltung ist eingebettet in Entspannungsübungen zu Beginn und am Ende einer jeden Einheit. Der Gruppenaustausch über das Erlebte bietet eine Vielfalt an Perspektiven, die den Raum für neue Wege öffnen können.
Das Malen erfolgt intuitiv, ohne Wertung im Sinne von „richtig oder falsch“ und erfordert keinerlei Vorkenntnisse. Unterschiedliche Themen bieten die Möglichkeit der kreativen Selbsterfahrung.

 

Die Kursleiterin Sybille Koenig absolvierte den Master-Lehrgang Kunsttherapie an der SFU Berlin. Den angebotenen Kurs entwickelte sie hier im Rahmen ihrer Abschlussarbeit, innerhalb derer sie sich mit positiven Auswirkungen der Kunsttherapie auf das aktuelle Wohlbefinden befasste.
Sybille Koenig ist ausgebildete Kunsttherapeutin, verfügt über langjährige Erfahrung als Physiotherapeutin und absolvierte ein Studium der Kunst.

Kunsttherapeutischer Kurs

Kurs | Termine/Uhrzeit

6 Termine, jeweils 2h
Gruppengröße:
5 – 8 Teilnehmer*innen
Kursgebühr: 120 € (gesamter Kurs)
Anmeldung: E-Mail: praevention@sfu-berlin.de

Aktuelle Termine (mittwochs) :
Dauer: 2h
Beginn: 18.00 Uhr- 20.00 Uhr
Mi,  24.08.
Mi,  31.08.
Mi,  07.09.
Mi,  14.09.
Mi,  21.09.
Mi,  28.09.

Mi,  09.11.
Mi,  16.11.
Mi,  23.11.
Mi,  30.11.
Mi,  07.12.
Mi,  14.12.

Download: KT online Flyer_Sybille Koenig

Kreative Selbsterfahrung für Wohlbefinden und Entspannung – ein Workshop

Workshop | Infos, Termine/Uhrzeit

Termine & Uhrzeit: jeweils von 14.00 bis 18.00 Uhr
15. Mai
28. August
23. Oktober
11. Dezember

Leitung: Sybille Koenig
Gruppengröße: 5 – 8 Teilnehmer*innen
Gebühr:  45,- Euro
Anmeldung: E-Mail: praevention@sfu-berlin.de
Download: KT Workshopshop (pdf)

Kreative Prozesse und Erfahrungen verbinden sich mit Elementen der Entspannung und Achtsamkeit. Aktive Entspannung beruhigt Körper und Geist und erleichtert es, in den Fluss der Kreativität zu gelangen. In dieser Achtsamkeit werden auch die leisen Töne wieder wahrgenommen.

In sinnlicher Lebendigkeit finden im offenen und kreativen Experimentierfeld innere Bilder ihren eigenen Ausdruck. Aus dem Verwandlungsspielraum von Form, Farbe und Fantasie schöpfen wir Seelenbilder. Subjektives Befinden kann sich verbessern und gesundheitsfördernde Energien freigesetzt werden. In gemeinsamer Reflexion können Gedanken, Gefühle und Handlungsweisen besser wahrgenommen, verstanden und auch verändert werden. So können altvertraute Pfade neuen Perspektiven weichen. Spielerisch öffnen sich neue Räume für flexible Lösungswege der individuellen Lebensgestaltung. Achtsam folgen wir mit allen Sinnen der eigenen Spur, bereit loszulassen und Neues zu entdecken. Verschiedene Themenangebote bieten die Erprobung kreativer Selbsterfahrung.
Körperwahrnehmungen verankern die Berührung mit inneren Wirklichkeiten.
In der Begegnung mit uns selbst entdecken wir Ressourcen, die unser positives Lebensgefühl stärken. Wir gestalten uns eine Brücke zu Freude, Entspannung und Wohlbefinden.

Der Rahmen des Workshops bietet einen wertfreien, geschützten Raum. Es bedarf keiner künstlerischen Erfahrung. Inklusiv: das Material, ein kleines Heft, Getränke (Tee und Wasser). Bitte bringen Sie eine Vesper zur Selbstversorgung mit.

Standort
Sigmund Freud PrivatUniversität Berlin
Columbiadamm 10, Turm 9
Atelier
12101 Berlin
E-Mail: praevention@sfu-berlin.de
Google Maps