Filmpremiere „Love, Work, and Knowledge“ und Konferenz „Psychologie im Nationalsozialismus“

Nachtrag zur Filmpremiere „Love, Work, and Knowledge“ sowie Konferenz „Psychologie im Nationalsozialismus“
SFU Berlin, 26. bis 28. Juli 2018

Am 26. Juli 2018 fand die Deutschlandpremiere von „Love, Work and Knowledge“ bei besonders großem Publikumsinteresse an der SFU Berlin statt. Im Anschluss an die Filmvorführung präsentierte der Professor für Körperpsychotherapie ein kurzes Referat zur Aktualität und den Grenzen des Reich’schen Erbes. Die darauf folgende Publikumsdiskussion spiegelte das große Interesse, das das Werk Wilhelm Reich bis heute auf sich zieht, deutlich wider.

Auf die Auftaktveranstaltung folgte am 27. Juli die offizielle Eröffnung der Konferenz „Psychologie im Nationalsozialismus“ mit Grußworten des Dekans der psychologischen Fakultät Gerhard Benetka und des Studiengangleiters Berlin David Becker. Es folgten zahlreiche spannende und informative Vorträge von renommierten Forscherinnen und Forschern aus dem Feld der Psychologiegeschichte, die ihre Analysen zur Geschichte der Psychologie im Nationalsozialismus präsentierten und zur Diskussion stellten. Ein Sammelband, in dem die Vorträge in schriftlicher Form publiziert werden, befindet sich in Vorbereitung.

Der Organisator Martin Wieser und das Team der SFU Berlin danken den zahlreichen Studierenden, Gästen und Vortragenden für eine wunderbare Tagung! Wir freuen uns, Sie bald wieder an der SFU Berlin begrüßen zu dürfen.

Zur Fotogalerie