Fr08. NovBerlin Science Week 2019 | Tantalum – Filmvorführung & Panel-DiskussionFreitag, 08. November 2019, 19:30  Termin in Kalender eintragen

Tantalum | Psychologische Dimensionen der Partizipation und Entscheidungsfindung – What happens on the screen and the audience’s decisions

September 2017. Der französische Präsident will das Olympischen Kommittee davon zu überzeugen, Paris für die nächsten Sommerspiele auszuwählen. Doch der Wunsch an der Macht zu bleiben, familiäre Rückschläge und Korruption unter den Organisatoren gestalten Gespräche und Beschlüsse schwierig. Auf 25 verschiedene Wege können die Zuschauer*innen das Zögern eines Präsidenten am eigenen Leib erfahren und ihn per App auf ihren Telefonen im Kinosaal an 5 unterschiedliche Ziele führen. In jeder Minute sind Entscheidungen von Nöten, die im schlimmsten Fall einen Krieg auslösen können.

September 2017. The French president would like to convince the Olympic Committee to pick Paris as the location for the next summer games. Alas, the wish to stay in power, familial setbacks, and corruption among the organizers combine to make talks and resolutions difficult. Following 25 distinct paths, viewers can experience the hesitations of a president first hand and lead him to five different goals from their cinema seats using an app on their cell phones. With each passing minute, decisions must be made that could even trigger a war in the worst-case scenario.

Panel-Diskussion zu Medien-, Massen- und Entscheidungspschychologie
Im Anschluss werden in einer Diskussion mit dem Medienwissenschaftler Jan Distelmeyer von der Universität Potsdam und Dr. Stefan Hampl von der Sigmund Freud Universität Wien die psychologischen Dimensionen der Partizipation und Entscheidungsfindung in Gruppen ergründet.

Following this interactive experience, the psychological dimensions of participation and decision making within groups will be explored in a discussion featuring media scholar Prof. Dr. Jan Distelmeyer (University Potsdam) and Dr. Stefan Hampl (Sigmund Freud University Vienna).

 

Gesprächsteilnehmer

Ass.-Prof. MMag. Dr. Stefan Hampl
Vizerektor der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien
Kultur- und Medienpsychologie

 

Prof. Dr. Jan Distelmeyer
Medienwissenschaftler und Filmkritiker
Universität Potsdam | Fachhochschule Potsdam