Kunsttherapie- Tagung | Kunst & Imagination. Tagträume in der Kunsttherapie.

Freitag, 11. Okt. 2024, 10:00 Uhr bis Samstag, 12. Oktober 2024, 18:00 Uhr

Imaginieren: „sich vorstellen, bildhaft, anschaulich machen“ ist eine alte, bewusst eingesetzte Methode zur Veränderung des Bewusstseins und zur Herstellung einer Beziehung zu unbewussten Inhalten. Schon in frühen Höhlenmalereien lassen sich Nachweise für Tagträume finden. Tagträume sind Ausdruck von Kreativität, fördern das Denken und haben eine lebenswichtige Funktion. Imaginationen können uns zu unserem eigenen Selbst führen und tragen zur Persönlichkeitsbildung und zur seelischen Gesundheit bei. Kunsttherapie und Imaginative Verfahren haben gemeinsame Berührungspunkte. Das gilt vor allem für den kreativen Prozess des Verfahrens und für das Malen oder Betrachten von Bildern in der Therapie. Beide Verfahren überschneiden sich an der Stelle, wo psychische Konflikte durch künstlerische Mittel ausgedrückt werden. In der Tagung möchten wir die unterschiedlichen Blickwinkel auf die Arbeit mit dem Tagtraum und den speziellen Zugang durch die Kunsttherapie erhellen.

Tagungsleitung: 
Prof. Dr. habil Georg Franzen & Prof. Dr. habil. Karl-Heinz Menzen

Tagungskoordination:
Univ.-Ass. Maria Büter

Veranstalter: 
Sigmund Freud Privat Universität Berlin/SFU-Wien in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für künstlerische Therapieformen (DGKT) und der Deutschen Sektion der Internationalen Gesellschaft für Kunst, Gestaltung und Therapie (IGKGT).

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich unter kunsttherapie-berlin@sfu-berlin.de an, der Tagungslink wir Ihnen dann rechtzeitig zugeschickt.

Referent*Innen:
Prof.Dr. Manfred Blohm
Univ.-Ass. Maria Büter
Dr. Stephan Engelhardt
Prof. Dr. habil Georg Franzen
Ass.-Prof. Dr. Marie-Theres Haas
Prof. Dr. habil. Ruth Hampe
Dr. Barbara Laimböck
Prof.Dr. habil. Karl-Heinz Menzen
Dr. Karin Nohr
Univ.Ass.*in Mag.*a Dr.*in Elisabeth Schäfer
Matthias Sell M.A. 
Dipl.-Psych.Beate Steiner
Mag.a. Agnes Stephenson/ 
Prof. Dr. habil. Thomas Stephenson
Prof. Dr. habil. Christian Roesler
Prof. Dr. Katharina Reboly
Dr. Harald Ullmann
Ass.-Prof. Dr. Karla Villavicencio

Tagungsprogramm folgt.

Die Tagung ist als Beitrag der SFU-Berlin zur Woche der Seelischen Gesundheit 2024  geplant.
Die Tagung findet im Hybridformat statt. Die Online-Teilnahme ist kostenlos.
Präsenz für SFU-Studierende und Gäste möglich.


Veranstaltungshinweis:

Woche der Seelischen Gesundheit vom 10. bis 20. Oktober 2024
Mehr erfahren: http://www.seelischegesundheit.net/aktionen/aktionswoche/