Zum 01.09.2020 wurde die Psychotherapie Ausbildung grundlegend reformiert. Die Approbation kann nun direkt nach dem neuen mind. fünfjährigen Psychotherapiestudium PTW erworben und der geschützte Berufstitel »Psychotherapeut*in« geführt werden. Dafür entfällt der Adnex »Psychologische*r«. Psychotherapeut*innen in Weiterbildung #PiW absolvieren anschließend als approbierte Assistenzpsychotherapeut*innen keine Ausbildung mehr, sondern werden im Rahmen der mindestens fünfjährigen postgraduellen #Weiterbildung im jeweiligen Richtlinienverfahren (VT, TP, AP, ST) im stationären, teilstationären, ambulanten und präventiven Kontexten tarifvertraglich vergütet.

Es kann mit Abschluss der neue geschützte Berufstitel »Fachpsychotherapeut*in für Erwachsene« bzw. »Fachpsychotherapeut*in für Kinder- und Jugendliche« geführt werden, um sich bei der Kassenärztlichen Vereinigung des Landes in das Arztregister eintragen zu lassen, um somit die sozialrechtliche Befugnis zu erhalten und sich bei der KV um eine Zulassung für eine eigenständige Niederlassung als Vertragspsychotherapeut*in in der Gesetzlichen Versorgung zu bemühen.

Die postgraduelle Psychotherapie Ausbildung für Klinische Psycholog*innen nach altem Recht läuft bis 2032 i.R. der Übergangsregelung (Studienbeginn eines nach altem Recht dafür anerkannten #Psychologiestudium muss vor 01.09.2020 gelegen haben.) Das Psychotherapeutische Lehrinstitut an der SFUBerlin ist eine staatlich anerkannte Ausbildungsstätte gem. § 6 PsychThG, akkreditiert durch das LAGeSo Berlin. Das Institut wird parallel zum alten Ausbildungsangebot langsam in die neue Fachpsychotherapeutische Weiterbildungsordnung überführt werden für die ersten PTW Absolvent*innen gem. neuer SPO.

PtK Berlin I Verzeichnis der zugelassenen Weiterbildungsstätten und ermächtigten Weiterbildungsbefugten

 

Weiterbildung zum*r Fachpsychotherapeut*in für Psychotherapeut*innen

 

Vom neuen System betroffene Interessent*innen und Psychotherapeut*innen in weit fortgeschrittener Ausbildung können sich unverbindlich an diesem Termin informieren. Prof. Franzen & Dr. Reboly stehen Rede und Antwort.

Anmeldung erforderlich bei Frau Stiller: franziska.stiller@sfu-berlin.de