Neues Buch über sexuelle und geschlechtliche Vielfalt unter SFU Beteiligung

Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt

Interdisziplinäre Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis

Traditionelle Vorstellungen eines binären Geschlechtersystems, Lebens-, Liebens- und Begehrensformen sowie Kategorien sexueller Orientierungen diversifizieren sich immer mehr.

Die Autor*innen dieses Buches stellen unterschiedliche Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis vor – auch die SFU ist mit einem Beitrag von Meike Watzlawik vertreten. Sowohl interessierte Fachkräfte als auch Forschende, Lehrende und Studierende sind hier eingeladen, sich den Themen sexueller und geschlechtlicher Vielfalt auf unterschiedlichste Art und Weise mit Hilfe des Buches zu nähern.

Link zum Verlag