Charlie Kaufhold, M.A.

Fakultät Psychologie
E-Mail charlie.kaufhold@sfu-berlin.de
Ort Berlin

Aufgabenbereich

Lehrbeauftragte_r für Qualitative Methoden im Bachelor Psychologie

Lebenslauf

Charlie Kaufhold ist Lehrbeauftragte_r für Qualitative Methoden im Bachelor Psychologie. Er_sie promoviert an der Justus-Liebig-Universität Gießen mit einer tiefenhermeneutischen Studie zu psychosozialen Dynamiken in der Dominanzgesellschaft in Zusammenhang mit dem 'Nationalsozialistischen Untergrund'. Ausgebildet in Gender Studies (M.A. an der Humboldt Universität Berlin) ist Charlie Kaufhold außerdem Lehrbeauftragte_r an der International Psychoanalytic University Berlin und der University of Applied Sciences Frankfurt und hatte Lehraufträge an der Freien Universtität Berlin, der Philipps-Universität Marburg und der Leuphana Universität Lüneburg. Vorträge, Workshops und Publikationen zu Gender und der extremen Rechten (insbesondere: 'Nationalsozialistischer Untergrund'), zu qualitativer Sozialforschung (insbesondere: Tiefenhermeneutik) und zur Kritik der politischen Ökonomie.